CSB-Analysator
Liquiline System CA80COD

Liquiline System CA80COD - CSB-Analysator für die Umweltüberwachung ©Endress+Hauser
Innenansicht des CSB-Analysators ©Endress+Hauser

Der chemische Sauerstoffbedarf (CSB) einer Flüssigkeit kann durch chemischen und thermischen Aufschluss und das colorimetrische Messprinzip bestimmt werden. Dieses Video zeigt, wie das Messprinzip funktioniert.

Analysator für chemischen Sauerstoffbedarf in der Umweltüberwachung und industriellen und kommunalen Abwässern

Liquiline System CA80COD ermöglicht die kontinuierliche Online-Messung des chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB). Er unterstützt die Überwachung der Reinigungsleistung von Kläranlagen und die lastabhängige Gebührenberechnung von industriellen Einleitern. Seine automatische Kalibrierung und Reinigung reduzieren die Betriebskosten, während die erweiterte Diagnose über Fernzugriff Ihnen beim Erstellen der geforderten Dokumentation für die Behörden hilft. Darüber hinaus sorgen die software-gesteuerten Sicherheitsfunktionen des CSB-Analysators für höchste Betriebssicherheit.

  • Vorteile

    • Etablierte Dichromat-Methode für direkte Vergleichbarkeit mit Labormessungen.

    • Auf Industrieanforderungen zugeschnitten: Der CSB-Analysator eignet sich perfekt für die Umweltüberwachung und Messungen im industriellen und kommunalen Abwasser.

    • Schnelle und...

  • Anwendungsgebiet

    Der CSB-Analysator Liquiline System CA80COD überwacht:

    • Zulauf und Auslauf von Kläranlagen zu Dokumentationszwecken und Bewertung der Reinigungsleistung

    • Auslauf industrieller Kläranlagen zur Bestimmung der Einleitergebühren und Unterstützung des...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Kolorimetrisch

  • Merkmal

    Analysator zur Bestimmung des Chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB)

  • Größe

    Schrank

    793 x 530 x 417 mm

    Standgehäuse

    1693 x 530 x 417 mm

  • Design

    Offenes Design, Schrank und Standgehäuse

    High-Performance Kunststoff ASA-PC, optional mit Edelstahl ummantelt

  • Prozesstemperatur

    4 ... 40 °C

  • Umgebungstemperatur

    5 ... 40 °C

  • Prozessdruck

    drucklos, < 0.2 bar absolut

  • Probenflussrate

    > 100 ml/min.

  • Konsistenz der Probe

    wässrig ,homogene Probe

  • Besonderheiten

    "Einfacher Ausbau zur Messstation mit bis zu vier Memosens-Sensoren

    Automatische Kalibrierung und Reinigung

    Frei konfigurierbare Mess-, Reinigungs- und Kalibrierintervalle

    Optionales Kühlmodul für verlängerte Reagenzienhaltbarkeit

    2-Kanal Version optional

    Frei umschaltbare Messbereiche

    Funktionalität flexibel und modular erweiterbar

    Digitale Kommunikation ermöglicht den Remote Zugriff"

  • Anwendung

    Überwachung des Kläranlagenauslaufs zur Dokumentation
    Überwachung des Kläranlagenzulaufs
    Überwachung industrieller Abwässer
    Kontrolle industrieller Wasseraufbereitungen

  • Hilfsenergie

    100 ... 120 VAC / 200 ... 240 VAC ± 10%

    50 ± 1 oder 60 ± 1,2 Hz

  • Ausgang

    2x 0/4 ... 20 mA

    Modbus RS485/TCP (optional)

    Webserver (optional)

    EtherNet/IP

    PROFIBUS DP

    Alarmrelay

  • Eingang

    1 Messkanal

    1 ... 4 digitale Sensoreingänge für Sensoren mit Memosens-Protokoll (optional)
    "

  • Messbereich

    10 ... 5000 mg/l O2 COD

    40 ... 20000 mg/l O2 COD

  • Verbrauchsmaterialien

    Reagenzien und Standardlösungen CY80COD sowie Reiniger CY800 sind für den Betrieb notwendig. Eine regelmäßige Wartung erfolgt mit den Teilen des Wartungskit CAV800

Dokumente / Handbücher / Software