Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.

Cubemass DCI
Coriolis-Durchflussmessgerät

Produktbild: Coriolis-Durchflussmessgerät Cubemass DCI / 8CN für die Messung kleinster Mengen von Flüssigkeiten und Gasen ©Endress+Hauser

Cubemass DCI - Das Coriolis-Durchflussmessgerät mit beleuchteter Anzeige und Touch-Control-Bedienung für die Messung kleinster Mengen von Flüssigkeiten und Gasen

Das Coriolis-Durchfluss-Messprinzip

Kompakter Messaufnehmer für kleinste Mengen mit nahtloser Systemintegration

Cubemass CDI ist der bewährte Messaufnehmer für die Messung kleinster Durchflussraten in Skids, Prüfständen und Industrierobotik, z.B. in Anwendungen wie Lackieren oder Oberflächenbehandlung. Weder hoher Druck noch schwankende Durchflussbedingungen beeinträchtigen seine Messgenauigkeit. Anlagenbauer schätzen Cubemass DCI als kompakten Coriolis-Messaufnehmer mit vielen Kommunikationsmöglichkeiten.

  • Perfekt für Basisanwendungen

  • Einfachste Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

  • Einfache Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Maximaler Leistungsumfang für breiten Einsatzbereich

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Höchster Nutzen durch Spezialisierung auf Anwendung

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

Variabel

FLEX Auswahl Leistungsumfang Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Fundamental Auswahl

Perfekt für Basisanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Lean Auswahl

Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Extended Auswahl

Maximierte Effizienz in Standardanwendungen im Life Cycle

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Xpert Auswahl

Herausragende Leistung für besondere Anwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl

Variabel

  • Spezifikation im Überblick

    • Max. Messabweichung

      Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
      Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
      Massefluss (Gas): ±0,5 %
      Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm3

    • Messbereich

      0...1000 kg/h (0...37 lb/min)

    • Messstofftemperaturbereich

      –50...+200 °C (–58...+392 °F)

    • Max. Prozessdruck

      PN 40, Class 300, 10K, 400 bar (5800 psi)

    • Messstoffberührende Materialien

      Messrohr: 1.4539 (904L)
      Anschluss: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L)

Schnellauswahl

Wählen Sie unter den vorgeschlagenen Optionen aus
  • <%label%>
  • <%feature%>
  • Process Connection
  • <%message%>

oder

Individuelle Konfiguration

Wählen Sie unter allen möglichen Optionen aus
  • Vorteile

    • Genaue Messung kleinster Mengen an Flüssigkeiten und Gasen

    • Platzsparende Montage – kompaktes Einrohrdesign

    • Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur)

    • Geeignet für Skids – leichter Messaufnehmer

    • Hohe Flexibilität bei...

  • Anwendungsgebiet

    • Messprinzip arbeitet unabhängig von physikalischen Messstoffeigenschaften wie Viskosität und Dichte

    • Genaue Messung kleinster Mengen an Flüssigkeiten und Gasen

    Geräteeigenschaften

    • Nennweite: DN 1...6 (1/24...1/4")

    • Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi)

    • ...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Der ultrakompakte Messaufnehmer für kleinste Mengen mit nachtloser Systemintegration. Für kleinste Mengen an Flüssigkeiten und Gasen, ideal für den Einbau in Skids.

  • Messaufnehmer‐Features

    Reduzierte Installationskosten – kompaktes Einrohrdesign. Weniger Prozessmessstellen –
    multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Nennweite: DN 1...6 (¹⁄₂₄...¹⁄₄"). Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi).

  • Messumformer-Features

    Hohe Flexibilität bei Systemintegration – breites Spektrum an Kommunikationsschnittstellen. Schnelle Inbetriebnahme – vorkonfigurierte Geräte. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Gerät in Kompaktoder Getrenntausführung. Flexible Ausgänge.

  • Nennweitenbereich

    DN 1...6 (¹⁄₂₄...¹⁄₄")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L)
    Anschluss: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,5 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm3

  • Messbereich

    0...1000 kg/h (0...37 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 10K, 400 bar (5800 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+200 °C (–58...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4 to +140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40 to +140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv),
    phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    1 modularer Eingang: Status

  • Digitale Kommunikation

    HART, Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, NEC/CEC, NEPSI

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL
    CRN

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Materialzertifikate

    3.1 Material

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Der ultrakompakte Messaufnehmer für kleinste Mengen mit nachtloser Systemintegration. Für kleinste Mengen an Flüssigkeiten und Gasen, ideal für den Einbau in Skids.

  • Messaufnehmer‐Features

    Reduzierte Installationskosten – kompaktes Einrohrdesign. Weniger Prozessmessstellen –
    multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Nennweite: DN 1...6 (¹⁄₂₄...¹⁄₄"). Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi).

  • Messumformer-Features

    Hohe Flexibilität bei Systemintegration – breites Spektrum an Kommunikationsschnittstellen. Schnelle Inbetriebnahme – vorkonfigurierte Geräte. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Gerät in Kompaktoder Getrenntausführung. Flexible Ausgänge.

  • Nennweitenbereich

    DN 1...6 (¹⁄₂₄...¹⁄₄")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L)
    Anschluss: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,5 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm3

  • Messbereich

    0...1000 kg/h (0...37 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 10K, 400 bar (5800 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+200 °C (–58...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4 to +140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40 to +140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv),
    phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    1 modularer Eingang: Status

  • Digitale Kommunikation

    HART, Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, NEC/CEC, NEPSI

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL
    CRN

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Bestellnummer
Specification
  • Nachfolger