Schwimmschalter
Liquifloat FTS20

Liquifloat FTS20 ©Endress+Hauser

Zur Grenzstanddetektion in Flüssigkeiten

Der Schwimmschalter FTS20 ist eine einfache und kosteneffiziente Methode zur Grenzstanddetektion in Flüssigkeiten. Er kommt in Tanks und Behältern, z. B. in Kläranlagen, zum Einsatz und wird dort zur Überfüllsicherung oder zum Trockenlaufschutz von Pumpen verwendet. Als Ausgang verfügt er wahlweise über ein NAMUR-Schaltsignal oder einen Wechselkontakt.

  • Vorteile

    • Zuverlässige und kostengünstige Grenzstanddetektion in Flüssigkeiten

    • Höchste Produkt- und Messsicherheit durch verschiedene Kabelmaterialien für unterschiedliche Medien

    • Elektrische Anschlüsse nach NAMUR für den Ex-Bereich (bis Zone 1) oder Wechsler (AC/...

  • Anwendungsgebiet

    Grenzschalter für entsprechende Flüssigkeiten zur Verwendung in Tanks und Behältern als Überfüllsicherung oder Trockenlaufschutz von Pumpen. Verschiedene Sensor-/Kabelmaterialien wie PP, PVC, PUR und CSM ermöglichen den Einsatz in ölhaltigen oder...