iTEMP TMT80
Temperaturkopftransmitter

Produktbild Temperaturkopftransmitter TMT80 ©Endress+Hauser
Produktbild Temperaturkopftransmitter TMT80 mit Klemmenbelegung ©Endress+Hauser

Umformung des Sensorsignals in ein stabiles und standardisiertes Ausgangssignal für alle Branchen

Der Transmitter ist konfigurierbar und unterstützt sowohl ausgewählte Widerstandssensoren als auch Thermoelemente. Um eine hohe Messgenauigkeit zu erreichen, sind im Transmitter Linearisierungskennlinien für jeden Sensortyp hinterlegt. Das standardisierte Ausgangssignal ist hierbei das 4…20 mA Signal für die Prozessmesstechnik. Das bedeutet schnelle, einfache und kostengünstige Temperaturmessung sowie verlässliche Messwerte für verschiedenste Industrie-Anwendungen im Non-Ex Bereich.

  • Vorteile

    • 2-Leiter Versorgung, Analogausgang 4...20 mA

    • Ausfallinformation bei Fühlerbruch oder Fühlerkurzschluss, einstellbar nach NAMUR NE 43

    • Erfüllt die EMV Anforderungen nach NAMUR NE 21

    • Galvanische Trennung 500 V (Eingang/Ausgang)

    • Anwendungsspezifische...

  • Anwendungsgebiet

    • PC programmierbarer Temperaturkopftransmitter zur Umwandlung verschiedener Eingangssignale in ein analoges, skalierbares 4...20 mA Ausgangssignal

    • Für Widerstandsthermometer (RTD) und Thermoelemente (TC)

    • Gerätekonfiguration via PC mit Konfigurationskit und...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Kopftransmitter

  • Eingang

    1 x RTD, TC

  • Ausgang

    1 x analog 4...20 mA

  • Hilfsenergie

    8...35 V DC

  • Kommunikation

    PCP (PC-programmierbar)

  • Installation

    Anschlusskopf Form B

  • Genauigkeit

    (Pt100, -50...250 °C) <= 0,5 K

    (Pt100, -58...482 °F) <= 0,9 °F

  • Galvanische Trennung

    ja

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification