Digitaler Leitfähigkeitssensor
Indumax CLS54D

©Endress+Hauser
©Endress+Hauser
©Endress+Hauser

Mit Hilfe des konduktiven oder induktiven Messprinzips kann die Leitfähigkeit einer Flüssigkeit gemessen werden. Dieses Video zeigt, worum es dabei geht und wie diese Messprinzipien funktionieren.

Induktiver Leitfähigkeitssensor mit Memosens-Technologie für hygienische und sterile Anwendungen

Der induktive Leitfähigkeitssensor Indumax CLS54D schützt alle Ihre Produkte und Prozesse, die die strengsten hygienischen und sterilen Anforderungen erfüllen müssen. Seine hervorragende Leistung in Kombination mit einem einzigartigen hygienischen Design gewährleistet die höchste Sicherheit und Qualität Ihrer Produkte. Zudem verbindet die digitale Memosens-Technologie höchste Prozess- und Datensicherheit mit einfacher Handhabung: Der CLS54D widersteht Korrosion und Feuchtigkeit, lässt sich im Labor kalibrieren und ermöglicht eine vorausschauende Wartung.

  • Vorteile

    • Einzigartiges hygienisches Design verhindert Kontaminierung

    • Mit allen für hygienische und sterile Anwendungen erforderlichen Hygienezertifikaten, konform mit EG 2023/2006 und 1935/2004

    • Sensorkörper aus glasfaserfreiem PEEK in Lebensmittelqualität ohne...

  • Anwendungsgebiet

    Indumax CLS54D misst die induktive Leitfähigkeit in hygienischen Lebensmittel-, Getränke- und Life-Science-Anwendungen, wie:

    • Phasentrennung von Produkt-/Wasser- und Produkt-/Produkt-Gemischen in Leitungssystemen

    • Steuerung von CIP-Prozessen (Cleaning...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Induktiv

  • Anwendung

    Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie sowie in der Biotechnologie

  • Merkmal

    Speziell vorgesehen für den Einsatz in hygienischen Anwendungen und hervorragend geeignet für folgende Applikationen :
    Phasentrennung, Steuerung von CIP-Prozessen, Konzentrationsregelung,

  • Messbereich

    100µS/cm - 2000mS/cm
    Zellkonstante k : 6,3 1/cm

  • Messprinzip

    Induktive Leitfähigkeitsmessung

  • Design

    Hygienisches Design aus lebensmittelechtem PEEK ohne Spalten und Fugen und allen hygienischen Zulassungen.

  • Material

    Mediumsberürend : Virgin PEEK
    Oberflächenrauhigkeit : Ra<0.8µm

  • Prozesstemperatur

    Prozesstemperatur : -10°C - +125°C
    Sterilisation : 150°C/5bar (max. 60min.)

  • Prozessdruck

    12bar/20°C
    8bar/125°C

  • Temperatursensor

    Pt1000 (class A) mit einer Temperaturansprechzeit T90 < 27s.

  • Anschluss

    Milchrohr-, Aseptik-Verschraubung, Clamp ISO 2852, SMS-Verschraubung, Varivent N DN 40-125, Neumo Biocontrol.

  • Anschluss-Schutzart

    IP68/NEMA6P

  • Zusätzliche Zertifikate

    FDA, EHEDG, 3-A,Bioreaktivität (USP class VI part 87 and 88).

Dokumente / Handbücher / Software