Fieldgate SFG500 Intelligentes Ethernet/PROFIBUS-Gateway

Fieldgate SFG500 - Intelligentes Ethernet/PROFIBUSGateway © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 - Basic-Modus Ethernet-Gateway mit integriertem Webserver und adaptive PROFIBUS Master Klasse 2 für die Kommunikation mit PROFIBUS-Geräten.

Fieldgate SFG500 - Intelligentes Ethernet/PROFIBUSGateway © Endress+Hauser

Eine Hardware, zahlreiche Optionen: Das Fieldgate SFG500 wurde für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen konzipiert. Die geeignete Betriebsart wird durch ein optionales Fieldgate-Modul SFM500 (Speicherkarte) bestimmt.

Erfahren Sie, wie das Fieldgate SFG500 und die Speicherkarte Fieldgate-Modul SFM500 zusammenarbeiten, um erweiterte Diagnoseinformationen von intelligenten Feldgeräten in einem PROFIBUS-Netzwerk zur Verfügung zu stellen.

PROFIBUS-Live-Liste mit Anzeige des Kommunikationsstatus © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Access Point“ Basismodus: PROFIBUS-Live-Liste mit Anzeige des Kommunikationsstatus

PROFIBUS-Monitor zählt Neuparametrierungen und Diagnoseereignisse © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Access Point“ Basismodus: PROFIBUS-Monitor zählt Neuparametrierungen und Diagnoseereignisse

PROFIBUS-Einstellungen können automatisch erkannt oder benutzerdefiniert werden © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Access Point“ Basismodus: PROFIBUS-Einstellungen können automatisch erkannt oder benutzerdefiniert werden

Asset-Status List mit Anzeige des NE 107 Status © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Asset Monitor“ Erweiterter Modus: Asset-Status List mit Anzeige des NE 107 Status

Ereignisprotokollierung für Meldungen der Gerätediagnose und anderen Änderungen gegen definierte Basisbezugswerte © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Asset Monitor“ Erweiterter Modus: Ereignisprotokollierung für Meldungen der Gerätediagnose und anderen Änderungen gegen definierte Basisbezugswerte

Slave-Details zeigen Gerätestatus mit Informationen zu Ursache und Abhilfe an © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Asset Monitor“ Erweiterter Modus: Slave-Details zeigen Gerätestatus mit Informationen zu Ursache und Abhilfe an

Fieldgate SFG500 „Process Monitor“ Erweiterter Modus: Überwachung zyklischer und azyklischer Prozesswerte © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500 „Process Monitor“ Erweiterter Modus: Überwachung zyklischer und azyklischer Prozesswerte

Integration mit FieldCare, für Basismodus und erweiterten Modus © Endress+Hauser

Fieldgate SFG500: Integration mit FieldCare - Skalierbares Software-Tool für die Feldgeräte-Konfiguration, für Basismodus und erweiterten Modus

Systemarchitektur mit Bypass-Zugang zu PROFIBUS © Endress+Hauser

Systemarchitektur mit Bypass-Zugang zu PROFIBUS: PROFIBUS-Automatisierungstopologie mit Fieldgate SFG500

Paralleler Zugriff auf PROFIBUS-Netzwerke, Überwachung von PROFIBUS- und HART-Gerätestatus

Beim Fieldgate SFG500 handelt es sich um eine Systemkomponente, die einen unabhängigen Zugang zu einem PROFIBUS-Netzwerk bereitstellt.
Das Fieldgate SFG500 kann in verschiedenen Anwendungen benutzt werden, die durch entsprechende Betriebsarten unterstützt werden. Die geeignete Betriebsart wird durch eine optionale Speicherkarte bestimmt (Fieldgate Module SFM500).

  • Vorteile

    • PROFIBUS-Listener und Master Klasse 2: integriert sich automatisch in ein PROFIBUS-Netzwerk und findet alle PROFIBUS-Geräte

    • HART-Support über PROFIBUS: HART-Geräte Unterstützung sowie Gerätediagnose

    • PROFIBUS-Beobachter: beobachtet den Netzwerkverkehr...

  • Anwendungsgebiet

    Ohne Speicherkarte fungiert das Fieldgate SFG500 als Anlagenzugangspunkt (Access Point). In diesem Fall wirkt er als Ethernet-Gateway mit adaptivem PROFIBUS Master Klasse 2 und unterstützt FDT-basierte Plant Asset Management Anwendungen, z. B. FieldCare.

    Mit Speicherkarte werden Gerätediagnose Informationen wie der NAMUR NE107 Status mit Ausfallgrund und Abhilfemaßnahmen sowie die Prozesswerte von PROFIBUS- und HART-Geräten im integrierten Webbrowser dargestellt.

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Fieldgate

  • Funktion

    Ethernet/PROFIBUS DP Gateway mit integriertem Web-Server

  • Eingang

    PROFIBUS DP/V1, Master Class II, Listener

  • Ausgang

    Ethernet 10Base-T/100Base-TX

  • Hilfsenergie

    18 VDC - 36 VDC

  • Abmessungen (BxHxT)

    142.0 mm x 70.0 mm x 114.0 mm; (5.6" x 2.8" x 4.5")

  • Kommunikationsschnittstelle

    Web-Server, mittels Standard Web-Browser

  • Konfiguration

    Mittels Web-Server

  • Zertifikate

    TÜV NRTL gemäß EN/IEC/UL/CAN/CSA C22.2-No. 61010-1

    CE gemäß EN/IEC 61131-2: 2007

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
    • Order code 71116672

      Fieldgate SFG500

      Anlagenzugangspunkt für PROFIBUS. Basisfunktion Ethernet Gateway mit integriertem Web-Server und adaptivem PROFIBUS Master Kl.2 zur Kommunikation mit PROFIBUS Geräten. Erweiterte Optionen und Betriebsarten erfordern Fieldgatemodul SFM500.

    • Order code

      Gerät ist nicht reparierbar.

    • Order code SFM500-

      Fieldgate Module SFM500

      Speichermodul mit spezieller Firmware für Fieldgate SFG500

Downloads