Füllstandsmessung und Energieoptimierung bei der HeidelbergCement AG

Anspruchsvolle Prozessbedingungen fordern zuverlässige Messtechnik

Erfahren Sie in diesem Video, wie die HeidelbergCement AG verschiedene Messprinzipien einsetzt, um trotz extremen Bedingungen zuverlässig messen zu können und zugleich ressourcensparend mit Rohstoffen und Energie umgeht.

Herausforderungen in der Zementindustrie

Abrasive Stoffe, staubige Luft und hohe Temperaturen erschweren die Messung von Prozessparametern. Trotzdem muss die Messtechnik zuverlässig und reproduzierbar arbeiten. Eine Herausforderung ist es, Rohstoffe und Energie möglichst ressourcensparend einzusetzen. Dafür ist eine präzise Erfassung der einzelnen Massen und Energieverbräuchen wichtig, um Einsparpotenziale zu erkennen und handeln zu können.
Wie dies funktionieren kann, sehen Sie in diesem Video, gedreht bei der HeidelbergCement AG.

Downloads