Digitaler Sauerstoffsensor
Oxymax COS51D

©Endress+Hauser

Die in einer Flüssigkeit gelöste Sauerstoffkonzentration kann mit Hilfe des amperometrischen oder des optischen Messprinzips gemessen werden. Dieses Video zeigt, worum es dabei geht und wie diese Messprinzipien funktionieren.

Memosens wandelt den Messwert in ein digitales Signal um und überträgt es kontaktlos zum Messumformer. Dieses Video zeigt, wie Memosens die Prozesssteuerung und Wartung optimiert.

Amperometrischer Sauerstoffsensor mit Memosens-Technologie für Wasser, Abwasser und Utilities

Oxymax COS51D ist ein zuverlässiger und hochgenauer Sauerstoffsensor für alle Arten von Wasser- und Abwasseranwendungen (einschließlich explosionsgefährdeter Bereiche). Er ist wartungsarm, langlebig und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zudem verbindet die digitale Memosens-Technologie höchste Prozess- und Datensicherheit mit einfacher Handhabung: Der COS51D widersteht Korrosion und Feuchtigkeit, lässt sich im Labor kalibrieren und ermöglicht eine vorausschauende Wartung.

  • Vorteile

    • Maximale Messgenauigkeit

    • Speicherung der Sensorkenndaten für eine leichte Rückführbarkeit

    • Intelligenter, selbstüberwachender Sensor

    • Minimaler Kalibrieraufwand dank einfacher Luftkalibrierung

    • Lange Wartungsintervalle

    • Zugelassen für explosionsgefährdete Bereiche

  • Anwendungsgebiet

    Oxymax COS51D misst die Konzentration von gelöstem Sauerstoff in:

    • Kläranlagen:
      - Sauerstoffregelung im Belebungsbecken
      - Prozesswasseraufbereitung und -überwachung

    • Wasserwerke:
      - Statusüberwachung von Trinkwasser (Sauerstoffanreicherung,...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Sensor Sauerstoff

  • Anwendung

    Belebungsbecken, Flussüberwachung, Wasseraufbereitung, Fischzucht, Kläranlagen

  • Merkmal

    Amperometrischer, langzeitstabiler 3-Elektroden-Sensor zur Messung von gelöstem Sauerstoff

  • Messbereich

    0.01 ... 100 mg/l
    0.00 ... 1000 %SAT
    0 ... 2000 hPa

  • Messprinzip

    Geschlossenes membranbedecktes amperometrisches 3-Elektrodensystem

  • Design

    Digitale Signalübertragung
    Kalibrierungsdaten im Sensor gespeichert

  • Material

    Sensorkörper: POM
    Membrankappe: POM

  • Maße

    Durchmesser: 40 mm (1.57 Zoll)
    Schaftlänge: 144 mm (5.67 Zoll)

  • Prozesstemperatur

    -5 ... 50 °C
    (20 ... 120 °F)

  • Prozessdruck

    Max. 10 bar
    (Max. 145 psi)

  • Anschluss

    Memosensstecker
    Prozess: G1, NPT 3/4"

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Vorgänger