Suchen Sie nach Key Words, einem Bestell- oder Produktcode oder einer Seriennummer, z. B. „CM442“ oder „Technische Information“
Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.
Produktbild: Coriolis-Durchflussmessgerät Proline Promass A 500 / 8A5B mit verschiedenen Messumformern in Getrenntausführung

Proline Promass A 500 / 8A5B

8A5B
Please Wait (spinning wheel)
Preise werden geladen
Preis zur Zeit nicht verfügbar
Price on request
from CHF ??.-
  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Einrohr-Messgerät für kleinste Durchflussmengen, als Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os.
    Genaue Messung kleinster Flüssigkeits- und Gasmengen für die kontinuierliche Prozessregelung.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – selbstentleerbares Messrohrdesign. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken nötig.
    Nennweite: DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈"). Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi). Messstofftemperatur bis +205 °C (+401 °F).

  • Messumformer-Features

    Voller Zugriff auf Prozess- und Diagnoseinformationen – zahlreiche, frei kombinierbare I/Os und Feldbusse. Reduzierte Komplexität und Varianz – frei konfigurierbare I/O-Funktionalität. Integrierte Verifizierung – Heartbeat Technology.
    Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os. Beleuchtete Anzeige mit Touch Control, WLAN-Zugriff. Standardkabel zwischen Messaufnehmer und -umformer.

  • Nennweitenbereich

    DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)
    Anschluss: 1.4539 (904L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022);1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Massefluss (Gas): ±0,50 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...450 kg/h (0...16,5 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 20K, 400 bar (5800 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50…+205 °C (–58...+401 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –40...+60 °C (–40...+140 °F)
    Option: –50...+60 °C (–58...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), corrosion resistant
    Sensor connection housing (standard): AlSi10Mg, coated
    Sensor connection housing (option): 1.4301 (304); 1.4404 (316L)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, coated; 1.4409 (CF3M) ähnlich zu 316L; Polycarbonat

  • Schutzart

    Messaufnehmer-Getrenntausführung (Standard): IP66/67, Type 4X enclosure
    Messaufnehmer-Getrenntausführung (Option): IP69
    Messumformer-Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4-zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor-Ort-Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)
    Relaisausgang

  • Eingänge

    Statuseingang
    4-20mA-Eingang

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS DP, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, Profinet, Ethernet/IP, OPC-UA

  • Energieversorgung

    DC 24 V
    AC 100...230 V
    AC 100...230 V / DC 24 V (nicht explosionsgefährdeter Bereich)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, cCSAus, NEPSI, INMETRO, EAC

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)
    Heartbeat Technology erfüllt die Anforderung an die rückführbare Verifizierung gemäß ISO 9001:2008, Kapitel 7.6.a (TÜV SÜD-Bescheinigung)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1-Material

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Einrohr-Messgerät für kleinste Durchflussmengen, als Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os.
    Genaue Messung kleinster Flüssigkeits- und Gasmengen für die kontinuierliche Prozessregelung.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – selbstentleerbares Messrohrdesign. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken nötig.
    Nennweite: DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈"). Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi). Messstofftemperatur bis +205 °C (+401 °F).

  • Messumformer-Features

    Voller Zugriff auf Prozess- und Diagnoseinformationen – zahlreiche, frei kombinierbare I/Os und Feldbusse. Reduzierte Komplexität und Varianz – frei konfigurierbare I/O-Funktionalität. Integrierte Verifizierung – Heartbeat Technology.
    Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os. Beleuchtete Anzeige mit Touch Control, WLAN-Zugriff. Standardkabel zwischen Messaufnehmer und -umformer.

  • Nennweitenbereich

    Nennweite: DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)
    Anschluss: 1.4539 (904L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022);1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Massefluss (Gas): ±0,50 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm133

  • Messbereich

    0...450 kg/h (0...16.5 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 20K, 400 bar (5800 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+205 °C (–58...+401 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –40...+60 °C (–40...+140 °F)
    Option: –50...+60 °C (–58...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig
    Anschlussgehäuse Messaufnehmer (Standard): AlSi10Mg, beschichtet
    Anschlussgehäuse Messaufnehmer (Option): 1.4301 (304); 1.4404 (316L)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, beschichtet; 1.4409 (CF3M) ähnlich zu 316L; Polycarbonat

  • Schutzart

    Messaufnehmer-Getrenntausführung (Standard): IP66/67, Type 4X enclosure
    Messaufnehmer-Getrenntausführung (Option): IP69
    Messumformer-Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich
    Abgesetzte Anzeige erhältlich

  • Ausgänge

    4 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA WirelessHART
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)
    Relaisausgang

  • Eingänge

    Statuseingang
    4-20mA-Eingang

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS DP, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, Profinet, Ethernet/IP, OPC-UA

  • Energieversorgung

    DC 24 V
    AC 100...230 V
    AC 100...230 V / DC 24 V (nicht explosionsgefährdeter Bereich)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, cCSAus, NEPSI, INMETRO, EAC

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)
    Heartbeat Technology erfüllt die Anforderung an die rückführbare Verifizierung gemäß ISO 9001:2008, Kapitel 7.6.a (TÜV SÜD‐Bescheinigung)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Einrohr-Messgerät für kleinste Durchflussmengen, als Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os.
    Genaue Messung kleinster Flüssigkeits- und Gasmengen für die kontinuierliche Prozessregelung.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – selbstentleerbares Messrohrdesign. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken nötig.
    Nennweite: DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈"). Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi). Messstofftemperatur bis +205 °C (+401 °F).

  • Messumformer-Features

    Voller Zugriff auf Prozess- und Diagnoseinformationen – zahlreiche, frei kombinierbare I/Os und Feldbusse. Reduzierte Komplexität und Varianz – frei konfigurierbare I/O-Funktionalität. Integrierte Verifizierung – Heartbeat Technology.
    Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os. Beleuchtete Anzeige mit Touch Control, WLAN-Zugriff. Standardkabel zwischen Messaufnehmer und -umformer.

  • Nennweitenbereich

    DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)
    Anschluss: 1.4539 (904L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022);1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Massefluss (Gas): ±0,50 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...450 kg/h (0...16,5 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 20K, 400 bar (5800 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50…+205 °C (–58...+401 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –40...+60 °C (–40...+140 °F)
    Option: –50...+60 °C (–58...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig
    Anschlussgehäuse Messaufnehmer (Standard): AlSi10Mg, beschichtet
    Anschlussgehäuse Messaufnehmer (Option): 1.4301 (304); 1.4404 (316L)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, beschichtet; 1.4409 (CF3M) ähnlich zu 316L; Polycarbonat

  • Schutzart

    Messaufnehmer-Getrenntausführung (Standard): IP66/67, Type 4X enclosure
    Messaufnehmer-Getrenntausführung (Option): IP69
    Messumformer-Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4-zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor-Ort-Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)
    Relaisausgang

  • Eingänge

    Statuseingang
    4-20mA-Eingang

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS DP, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, Profinet, Ethernet/IP, OPC-UA

  • Energieversorgung

    DC 24 V
    AC 100...230 V
    AC 100...230 V / DC 24 V (nicht explosionsgefährdeter Bereich)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, cCSAus, NEPSI, INMETRO, EAC

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)
    Heartbeat Technology erfüllt die Anforderung an die rückführbare Verifizierung gemäß ISO 9001:2008, Kapitel 7.6.a (TÜV SÜD-Bescheinigung)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1-Material

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt-Headline

    Das Einrohr-Messgerät für kleinste Durchflussmengen, als Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os.
    Genaue Messung kleinster Flüssigkeits- und Gasmengen für die kontinuierliche Prozessregelung.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – selbstentleerbares Messrohrdesign. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken nötig.
    Nennweite: DN 1...4 (¹⁄₂₄...¹⁄₈"). Prozessdruck bis 400 bar (5800 psi). Messstofftemperatur bis +205 °C (+401 °F).

  • Messumformer-Features

    Voller Zugriff auf Prozess- und Diagnoseinformationen – zahlreiche, frei kombinierbare I/Os und Feldbusse. Reduzierte Komplexität und Varianz – frei konfigurierbare I/O-Funktionalität. Integrierte Verifizierung – Heartbeat Technology.
    Getrenntausführung mit bis zu 4 I/Os. Beleuchtete Anzeige mit Touch Control, WLAN-Zugriff. Standardkabel zwischen Messaufnehmer und -umformer.