Smart-Scale-Energielösungen für Dampfsysteme

Überwachung der Dampfkesseleffizienz zahlt sich aus

Ein typischer Dampfkessel verbraucht oft ein Vielfaches der Anschaffungskosten in der jährlichen Brennstoffnutzung. Die Investitionskosten für einen Kessel können leicht fünfmal geringer sein als der jährliche Brennstoffverbrauch. Entsprechend führt ein Unterschied von lediglich wenigen Prozentpunkten in der Kesseleffizienz zwischen Einheiten zu erheblichen Brennstoffeinsparungen. Unsere Smart-Scale-Energielösungen für Dampfsysteme unterstützen Sie bei der Überwachung der Effizienz Ihres Kessels.

Kesseleffizienz

Schlüsselfaktor für eine kontinuierliche Kostenreduktion ist die Überwachung des Brennstoffverbrauchs oder der Kesseleffizienz. Sie berücksichtigt die Effizienz des Wärmetauschers sowie die Abstrahlungs-, Konvektions- und Ausblasverluste. Dies hilft bei Folgendem:

  • Transparenz des Brennstoff-/Dampfverbrauchs,

  • Identifizierung, Quantifizierung und Aufteilung von Verlusten im System,

  • Bewertung von Kessel und Verbrauchern und Optimierung ihrer Nutzung,

  • Minimierung von Wartungskosten und Stillstandszeiten,

  • Überprüfung von Investitionen,

  • Beurteilung der effizientesten Betriebslast von Kessel und Produktion.

Dampfbilanz und Leckverlust

In Dampfsystemen geht viel Energie verloren aufgrund einer ungeeigneten Isolierung oder aufgrund von Leckverlusten an Ventilschäften, Verbindungen, Druckreglern, Leitungsanschlüssen und defekten Kondensatfallen. Die Massenbilanzierung durch Messung an verschiedenen Punkten im Dampfsystem ist hilfreich für:

  • Rechtzeitige Erkennung von Leckverlusten,

  • Definition idealer Wartungsintervalle und Begründung von Ausgaben,

  • Auffinden von Schwachpunkten in der Isolierung,

  • Quantifizierung und Reduktion von Kondensatverlusten und somit Einsparung wertvoller Energie, Reduktion von Frischwasser und Chemikalien.

Spezifischer Energieverbrauch

Die Zuordnung der Energienutzung zu spezifischen Bereichen und Prozessen ist einer der Schlüsselfaktoren für Energiemanagementsysteme (z. B. ISO 50001) und Voraussetzung für eine transparente Buchhaltung. Die exakte Messung des Luftverbrauchs pro Produkteinheit ist außerdem hilfreich bei der Optimierung von Produktionsprozessen. Außerdem sind die Daten für die Beurteilung des CO2-Fußabdrucks geeignet.

Dampfanwendung - Parameter

©Endress+Hauser
Die Überwachung der Effizienz von Dampfkesseln zahlt sich aus ©Byworth Boilers

Überwachung der Dampfkesseleffizienz zahlt sich aus

Smart-Scale-Energielösungen für Dampfkessel für erhebliche Brennstoffeinsparungen ©Endress+Hauser

Smart-Scale-Energielösungen für Dampfkessel für erhebliche Brennstoffeinsparungen

Dampfleck in einem Produktionsprozess ©Endress+Hauser

Dampfleck in einem Produktionsprozess.

Kontinuierliche Kostenreduktion durch Überwachung der Brennstoffnutzung oder der Kesseleffizienz ©Endress+Hauser

Kontinuierliche Kostenreduktion durch Überwachung der Brennstoffnutzung oder Kesseleffizienz

Konstante Überwachung eines Dampfkessels und des Dampfsystems ist der Schlüssel zur Verbesserung der Systemleistung ©Endress+Hauser
Dampfleck ©Endress+Hauser

Dampfleck

Downloads