Fachschulung Strahlenschutz zur Erlangung der Fachkundegruppe 2.1

Sie erhalten in unseren Fachschulungen einen kompetenten Überblick über die behandelten Themen, praxisnahe und anwendungsspezifisches Produktwissen, Informationen zur sicheren Planung und zum kostenoptimierten Betrieb sowie zur professionellen Instandhaltung.

Fachschulung Strahlenschutz zur Erlangung ©Endress+Hauser

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien

  • Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Dosisbegriffe, Dosiseinheiten

  • Wirkung von Strahlung auf Mensch und Materie

  • Strahlenschutzsicherheit, Strahlenschutztechnik und Strahlenschutzmesstechnik

  • Messtechnik, Strahlenschutz in der Praxis

Ziele

  • Der Kurs vermittelt die Kenntnisse zur Fachkunde für die Lagerung und bestimmungsgemäße Verwendung von Vorrichtungen, die fest eingebaute, umschlossene, radioaktive Stoffe enthalten und deren Aktivität nicht über das 106-fache der in der Strahlenschutzverordnung festgelegten Freigrenzen reichen.

Wer sollte teilnehmen?

  • Die Strahlenschutzverordnung fordert in § 30 zum Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte die erfolgreiche Teilnahme an behördlich anerkannten Fachkundekursen.

Kontakt