Modbus-Training

Modbus - einfach, robust und speziell für industrielle Anwendungen entwickelt

Einfach und robust, Modbus ist zu einem Standard-Kommunikationsprotokoll geworden und heute eine weit verbreitete Methode, um industrielle elektronische Geräte miteinander zu verbinden. Sie ermöglicht die Kommunikation zwischen zahlreichen Geräten, die sich im selben Netzwerk befinden. Ein Beispiel hierfür wäre u. a. ein System, das den Durchfluss misst und die Ergebnisse an einen Computer überträgt. Modbus wird außerdem häufig eingesetzt, um einen übergeordneten Computer mit einem Remote Terminal Unit (RTU) in übergeordneten Steuerungs- und Datenerfassungssystemen (SCADA) zu verbinden.

Modbus - einfach und robust und speziell für industrielle Anwendungen entwickelt. ©Endress+Hauser

Technology Training Modbus

Am Ende des Kurses haben Sie ein Verständnis für die Modbus-Technologie, wie sie in der Prozessautomatisierung verwendet wird.

Sie werden mit den typischen Installationen von Modbus-Spezifikationen und dem Prinzip der Kommunikation selbst vertraut sein. Sie werden ein Modbus-Segment verdrahten und in Betrieb nehmen. Zudem konzentriert sich der Kurs auf die Integration in ein Host-System, die Interpretation von Daten und die Fehlerbehebung in einem Modbus-System.

Weitere Informationen >>>

Kontakt