Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.

Eine gemeinsame Reise

Zulieferer werden weltweit nach einheitlichen Kriterien auf Nachhaltigkeit geprüft

Ökologisch, sozial und ethisch zu handeln – das ist für Endress+Hauser Teil der unternehmerischen Verantwortung. Die Gruppe prüft inzwischen auch Zulieferer gezielt auf Nachhaltigkeit.

Endress+Hauser Zulieferer ©Endress+Hauser

Als Familienunternehmen sind Nachhaltigkeit und eine langfristige Denkweise zentrale Werte bei Endress+Hauser.

„Es ist eine Reise, die wir gemeinsam mit unseren Lieferanten machen“, sagt Fabian Dreier. Der Bereichsleiter für Einkauf und Logistik von Endress+Hauser Flow war jüngst wieder in China. Wie selbstverständlich zeigten seine Partner dort, was sie in Sachen Umweltschutz oder faire Geschäftspraktiken unternehmen. „Dass diese Themen proaktiv vorgestellt werden, ist ein gutes Zeichen“, sagt der Einkaufschef.

Vergleich mit anderen

Seit 2019 können die rund 400 direkten Zulieferer von Endress+Hauser Flow ihre Nachhaltigkeitsleistung vom externen Spezialisten EcoVadis begutachten lassen. Bewertet wird anhand von 21 Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Arbeitspraktiken und Menschenrechte, faire Geschäftspraktiken sowie nachhaltige Beschaffung. Die beteiligten Lieferanten erfahren, wie sie innerhalb ihrer Vergleichsgruppe abschneiden und wo sie sich weiterentwickeln können. Dazu erhalten sie konkrete Verbesserungsvorschläge.

Gemeinsames Ziel

„Für uns bietet das die Chance für ein offenes Gespräch“, sagt Fabian Dreier. Wie steht es um den Gesundheitsschutz der Mitarbeitenden? Welche Chemikalien werden eingesetzt? Wie ist das Wassermanagement aufgesetzt? „Als Familienunternehmen sind Nachhaltigkeit und Langfristigkeit bei Endress+Hauser Grundwerte“, sagt Fabian Dreier. Diese Verantwortung für nachfolgende Generationen sei nicht auf das eigene Firmenareal beschränkt. „Uns ist es wichtig, dass auch unsere Zulieferer ökologisch, sozial und ethisch handeln.“

Umfassende Sicht

Bis 2023 sollen alle Kern- und strategischen Lieferanten freiwillig am Nachhaltigkeitsaudit teilnehmen. In einer ersten Runde hatten sich 48 Partner aus Europa, China, den USA und Indien beteiligt. Ihre Ergebnisse sind auch für Endress-Hauser Flow einsehbar. Das Product Center bekommt so zusätzlich zu den Informationen aus den eigenen Lieferanten-Audits eine noch umfassendere Sicht auf die Partner und kann sie vergleichen.