Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Online Shop

Geben Sie Ihr persönliches Login ein, um den Online Shop aufzurufen und Ihre Bestellung jederzeit zu erfassen. Zusätzlich können Sie auch Produktpreise und Lieferzeiten abfragen oder ein Angebot anfordern.

Online Shop

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop
Differenzdruckmessung

Differenzdruckmessung

Kontinuierliche Füllstandmessung in Flüssigkeiten mit Drucktransmittern

Differenzdrucktransmitter mit piezoresisitivem Sensor und geschweißter Metallmembran werden typischerweise in der Prozessindustrie eingesetzt. Der Deltabar bietet kontinuierliche Füllstandmessung als auch Volumen- und Massemessung in Flüssigkeiten. Mit dem Drucktransmitter ist ebenso die Filterüberwachung möglich. Sehen Sie sich das breite Sortiment an Deltabar-Geräten für Füllstandanwendungen an und klicken Sie auf den Button weiter unten.

Neben den Druckgeräten mit Siliziumsensoren oder Druckmittlern zur Füllstandmessung gibt es das elektronische Differenzdrucksystem Deltabar welches zwei Sensormodule und einen Transmitter kombiniert. In Füllstandapplikationen misst ein Sensormodul den hydrostatischen Druck (HP-Seite), das andere Sensormodul misst den Kopfdruck (LP-Seite). Im Transmitter wird aus diesen digitalen Werten der Füllstand berechnet.

Klicken Sie hier, um alle Differenzdruck-Messsensoren zu sehen
  • Messprinzip Druck

Differenzdruckmessung: Messprinzip

Silizium-Zelle: Der Betriebsdruck lenkt die Prozessmembran aus und ein Füllmedium überträgt den Druck auf eine Widerstandsbrücke (Halbleitertechnologie). Die druckabhängige Änderung der Brückenausgangsspannung wird gemessen und ausgewertet.

Druckmittler: Der Betriebsdruck wirkt auf die Prozessmembran des Druckmittlers und wird auf die Membran des Sensors durch ein Druckmittlerfüllöl übertragen.

Vorteile

  • Mit Silizium-Zelle für Prozessdrücke bis +700 bar geeignet

  • Bei der Silizium-Zelle sind kleine frontbündige Prozessanschlüsse erhältlich und die Überlastfestigkeit garantiert

  • Mit Druckmittlern sind Prozesstemperaturen von -70 bis +400 °C möglich

  • Das elektronische Differenzdrucksystem eliminiert typische mechanische Probleme was eine besserer Prozessverfügbarkeit und Zuverlässigkeit ergibt. Zudem werden mit dem Aufbau und Design des elektronischen Differenzdrucksystems Sicherheitsrisiken minimiert

Kontakt

Endress+Hauser GmbH
Lehnergasse 4 1230 Wien , Österreich
Tel.: +43 (0)1 880 56 0
Fax: +43 (0)1 880 56 335
E-Mail senden www.at.endress.com
Online-Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen