Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Online Shop

Geben Sie Ihr persönliches Login ein, um den Online Shop aufzurufen und Ihre Bestellung jederzeit zu erfassen. Zusätzlich können Sie auch Produktpreise und Lieferzeiten abfragen oder ein Angebot anfordern.

Online Shop

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop

Ersetzen Sie Verdränger durch geführte Radargeräte

Dichte- und Messungsänderungen haben Auswirkungen auf mechanische Messstellen und führen zu Ungenauigkeiten

In Füllstandanwendungen kommen üblicherweise mechanische Messprinzipien wie Verdränger zum Einsatz. Dichte- und Temperaturänderungen wirken sich jedoch stark auf deren Genauigkeit aus, sodass es zu ungenauen Messwerten kommt. Wir verstehen Ihre Anwendungen und verfügen über das Know-how, um diese Herausforderungen mittels moderner Technologie zu meistern.

Verdränger und deren Grenzen

  • Dichte- und Temperaturschwankungen haben Einfluss auf Verdrängersysteme

  • Mechanische Messstellen neigen zu Anhaftungen, die zu ungenauen Messungen oder dem Ausfall des Messgeräts (durch Verkanten/Verblocken) führen

  • Die Wartungskosten sind relativ hoch, da das Gerät regelmäßig ausgebaut und gereinigt werden muss

  • Abnahmeprüfungen zum Ermitteln der Zuverlässigkeit können schwierig sein

  • Verdränger liefern üblicherweise keine oder nur wenige Diagnoseinformationen

Geführtes Radar, eine Alternative zu Verdrängern

Verdränger müssen durch geführte Radargeräte ersetzt werden: Levelflex von Endress+Hauser ©Endress+Hauser
  • Verfügbarkeit: geplante Stillstände, geringerer Wartungsaufwand, ungeplante Stillstände (kürzere Zeitdauer dank Datenmanagementkonzept/HistoROM und Anzeige), NE107-Diagnose

  • Sicherheit: funktionale Sicherheit, API 2350: Empfohlene Praxis zu mechanischen Messgeräten, Zuverlässigkeit der Messung (kein Einfluss von Dichteänderungen, Softwarealgorithmen)

  • Effizienz: Zeitersparnis = Kosteneinsparungen, komplette Bypasslösung (E+H übernimmt die Zuständigkeit), Lebenszykluskosten Verdränger vs. GWR-Multimedia

Vorteile unserer Levelflex Sonden

  • Zuverlässige Messung für sich verändernde Medien

  • Höhere Verfügbarkeit

  • Integrierer Datenspeicher

  • Werkseitig vorkalibriert

  • Intuitives, menügeführtes Bedienkonzept in der jeweiligen Landessprache

  • Einfache Integration in Steuerungs- und Asset-Management-Systeme

  • Genaue Geräte und Prozessdiagnose zur Unterstützung einer schnellen Entscheidungsfindung

  • Geringerer Wartungsaufwand

Erfolgsstorys

Online-Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen